05 - (15-Mar-21)

Tatjana Hoesch: Liebes Tagebuch,
Heute hatten wir einiges geplant. Ich war so optimistisch, dass wir noch heute offiziell das Stück Land bekommen und es uns sogar noch anschauen gehen können. Darauf warten wir nämlich um den Platztbau endlich planen zu können.
Aber leider hatte ich unterschätzt das hier alles etwas länger geht. Mit etwas meine ich:
Das Meeting mit dem Sport Minister (auf den wir letzte Woche schon einmal 3h gewartet haben & ein weiteres Mal versetzt wurden) war nun fix auf heute 10 Uhr angesetzt. Also sind wir pünktlich um 8:50 losgefahren, falls wir mal wieder angehalten werden und Im Stau stehen. Ist beides passiert. Bei der Polizei kommen wir mittlerweile gut weiter mit unserer neuen Masche, dass wir Profi Spieler sind und die zwei paraten Schläger zeigen. Beim Stau konnten wir leider nichts machen, sodass wir fast 1h für eine 15 min Strecke gebraucht haben. Trotzdem waren wir kurz vor 10 noch pünktlich da, um dann zu erfahren: uh the minister he is now in another meeting, come back at 12. Wir schon leicht genervt sind wir ins national Stadium gegangen und haben orga/Admin Sachen gemacht und die 2h gewartet mit sambo & mariama. Um 12 sind wir wieder ins Office, dann wurde uns gesagt, dass die Minister alle gerade ihre chinesische corona Impfung bekommen. Sie meinten sie melden sich sobald es weiter geht. Also haben wir uns aufgeteilt und ich bin mit sambo auf dem Moped zum Radio Interview bei AYV gefahren. (Diese Art der Termine sind die einzigen bei denen Zeiten eingehalten werden) nach dem Interview sind wir wieder zum Büro vom Sport Minister gefahren und da saßen die anderen (Dome, Manager Mike & mariama) und haben wirklich immernoch gewartet!!! 5h später war es dann soweit. Wir haben mit Mr Nyelenkeh endlich sprechen können und er hat den Prozess die waiver fee gestrichen zu bekommen in die Wege geleitet bzgl des Containers aus dem Hafen zu holen. Außerdem konnten wir mit ihm einen Termin ausmachen, Mittwoch gemeinsam mit dem ministry of Land damit danach das Stück Land offiziell der Hockey association übertragen wird. Wir sind jetzt schon gespannt zwei Minister um eine bestimmte Uhrzeit zu erreichen ist wie zwei mal im Lotto zu gewinnen.
Danach sind wir nochmal zur national revenue authority gefahren um uns eine Quittung für eine Zahlung die wir für das Stück Land machen mussten zu holen. Man könnte denken, dass sei eine Sache von 5 min. In Freetown eher eine Sache von 2 verschiedenen Gebäuden 3 verschiedenen Räumen und einem sketchy copy „Shop“ mit einem Generator neben dem Kopiergerät wo man denkt, der explodiert gleich anytime. Naja aber am Ende des Tages haben wir sogar die Quittung gehabt und ab wir haben gelernt uns auch über die kleine Erfolge zu freuen. Das warten hat sich gelohnt! (Wobei 5h?)

00000219-PHOTO-2021-03-16-00-32-52.jpg

00000220-PHOTO-2021-03-16-00-32-52.jpg

00000222-PHOTO-2021-03-16-00-32-57.jpg

00000224-PHOTO-2021-03-16-00-33-00.jpg

00000225-PHOTO-2021-03-16-00-33-01.jpg

00000226-PHOTO-2021-03-16-00-33-01.jpg

00000227-PHOTO-2021-03-16-00-33-01.jpg